Merlin

Microchip gesteuerte Profi-Zündanlagen für Feuerwerk und Pyrotechnik

Ein "Do-It-Yourself" Produkt!

Der Bausatz enthält - eine vollständig programmierte Platine, welche im Industrie-Standard Temperaturbereich arbeitet, 32 grüne LEDs zur Kanalanzeige, 1 grüne LED als "READY" Anzeige, 1 rote LED für die "MAIN"-Status Anzeige and 1 gelbe LED zur Anzeige der FireLine Verbindung. Zusätzlich ist in dem Set ein Flachbandkabel enthalten, womit die LEDs und weitere Modulanschlüsse über den mitgelieferten Pfostenstecker verbunden werden können.

Welches Gehäuse ist vorgesehen? Manche Anwender bevorzugen wasserdichte Kuststoff-Gehäuse, einige montieren ihr System in billigere Gehäuse. Ein mögliches Montage-Beispiel ist dieses System in einem stabilen Kunststoffgehäuse mit zusätzlichen Rundsteckerausgängen:
MMSE_plastic_case

Kommunikation - die MMSE Platine hat einen standard MerlinFire Kommunikations-Anschluss. Sie können das Modul über eine 2-Drahtverbindung mit einer anderen MerlinMatchSE Einheit verbinden oder jedem anderen Produkt mit diesem Kommunikations-Anschluss. Die Fireline arbeitet hervorragend auf einer sehr weiten Entfernung (wir testeten bereits bis zu 4 Kilometern). Sie können natürlich sehr viele MerlinMatchSEs mit dem PC verbinden. Über die MerlinFire Software haben Sie volle Kontrolle über das gesamte Netzwerk.

Wieviele Module können in einem Netzwerk angeschlossen werden? - Das MerlinFire basic Kommunikationsprotokoll unterstützt bis zu 100 Zündmodule! Das Protokoll kann auf bis zu 32,768 Module erweitert werden, auch wenn es nicht sehr wahrscheinlich ist, dass dieses extreme Anzahl jemals benötigt wird. Die angeschlossenen Module können aus einer Mischung aller Produkte mit MerlinFire Bus aus unserer Fertigung bestehen. Wenn Sie das Modul am nächstgelegenen Funkmodul (z.B. MerlinFireIII) über die 2-Drahtleitung anschließen, so wird dieser Funkempfänger das drahtlos übermittelte Signal an das Modul weiterleiten. So können Sie die MerlinMatchSE in ein Funk-Zündsystem spielend integrieren.

MMSE_Detailansicht

MerlinMatchSE (MM SE) und MerlinMatchSE MkII

Die "MerlinMatch Special Edition" wurde für den fortgeschrittenen Heimwerker entwickelt, welcher sich seinen eigenen, professionellen Stepper mit dem bewährten MerlinFire Kommunikations-Protokoll aufbauen möchte. Das MMSE Modul kann mit der MerlinFireIII in einem gemeinsamen Netzwerk betrieben werden, aber auch einzeln, indem jedes MerlinMatch Modul individuell im Stand-Alone Modus programmiert wird. Jedes Modul hat 32 Kanäle und 12V Versorgungsspannung. Durch einen integrierten Spannungsverdoppler stehen 24V Zündspannung an jedem der 32 Ausgängen zur Verfügung. Dieses zusätzliche Spannung ist von Vorteil, wenn viele Anzünder (Serienschaltung) zeitgleich ausgelöst werden sollen.

Technische Daten:

Wie wird sie angeschlossen?

Es ist sehr einfach: Sie können über die Kabel Kommunikationsschnittstelle der MerlinMatchSE (2 Drahtverbindung zur und zwischen den MerlinMatchSE) im Netzwerk verwenden. Dabei können auch unterschiedliche Zündmodule im Netzwerk miteinander verbunden werden:
Interface_from_MMSE

Sie können bis zu 100 Module in einem gemeinsamen Netzwerk verwenden:
Interface_alone_supply
Das Kabelinterface kann über den USB Port eines PCs betrieben werden, wo bereits 5V DC Versorgungsspannung für das Interface vorhanden sind.

Sie können auch die MMSEs an ein drahtloses Funk-System anschließen und die MMSEs drahtlos ansteuern:
wireless

Natürlich können Sie die Module auch jederzeit einfach über die FireLine auslösen:
FireLine